8,9 °C Luftfeuchte: 79 %Luftdruck: 991 hPa

Meckbach

Einwohner: 597 (Stand: 31.12.2015)
Fläche: 21,51 qkm

 

Ruhige Lage im Meckbachtal

Der Fuldazufluss "Meckbach" hat dem Ort und der Talaue den Namen gegeben.

Die Enklave der Ruhe und der Natur im Fuldatal: Geschichtlich wird der Ortsteil erstmals im Jahre 1233 erwähnt. Der Ort selbst ist jedoch wesentlich älter. Ausgrabungen reichen bis in die Jungsteinzeit ca. 2.400 v. Chr. zurück. Eine Steinaxt sowie römische Münzen dokumentieren dieses.

1991 hat Meckbach siegreich am Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" teilgenommen. Besonders ausgeprägt ist das Vereinsleben in Meckbach und bildet einen wichtigen gesellschaftlichen Mittelpunkt. Erfolgreich sind die Schützen, die aus dem Schützenverein hervorgegangen sind. Bereits mehrfach konnten Hessen-, deutsche, Europa- und Weltmeister gestellt werden.

Die Vereinsgaststätte des Schützenhauses ist ein gern besuchter Treffpunkt.

Die jährlichen Moto-Cross-Läufe auf der Rennstrecke in Meckbach mit europäischer Beteiligung dokumentieren das internationale Engagement des Vereins und den Stellenwert der Anlage.

Eine gern genutzte Erfrischung bei Wanderungen im angrenzenden "Seulingswald" bietet das Wassertretbecken.