Neugestaltung „Platz zum Gotteshaus“ im OT Meckbach

21.04.2022

„Ein Schandfleck verschwindet“, wie dies bereits die Hersfelder Zeitung am 07.04.2022 titulierte. Neben der Kirche wurde ein Gebäude abgerissen. An selber Stelle entstehen Freiflächen sowie ein barrierefreier Zugang zur Kirche.

Schon lange war das heruntergekommene Gebäude direkt vor der Kirche den „Meckbachern“ ein Dorn im Auge.

Im Rahmen der laufenden Dorferneuerung wurde das Objekt seitens der Gemeinde Ludwigsau erworben. Das Gebäude wurde im Auftrag „entrümpelt“ und das Anwesen abgerissen. Vorgesehen ist anstelle des baufälligen Anwesens mit Gefahrenpunkten wie einer halb offenen Jauchegrube, wachsenden Apfelbäumen auf dem Balkon und mehreren Pkw-Wracks unter anderem ein barrierefreier Zugang zur Kirche. Derzeit wurde die neu entstandene Freifläche von Mitarbeitern des Bauhofs bearbeitet und mit Grassamen versetzt, um zum Gemeindefeuerwehrtag im Juni einen ansehnlichen Gesamteindruck zu vermitteln.