Informationen zum Impflotsen der Gemeinde Ludwigsau

05.02.2021

Das Coronavirus begleitet uns im Alltag nunmehr schon ein Jahr. Es bringt viele Einschränkungen mit sich. Abstand halten, Hygienekonzepte, Atemschutzmasken. Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme sind das Gebot der Stunde. Eine mögliche Infektion hat gesundheitliche Risiken und Folgen. Daher ist es wichtig, dass viele Menschen in Deutschland geimpft werden. Aber gerade ältere Menschen müssen sich besonders vor einer Corona-Infektion schützen. Im Alter von über 60 Jahren ist das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs größer. Bedingt durch das weniger gut reagierende Immunsystem können Personen über 60 eher schwer erkranken (Immunseneszenz). 

Wir möchten Ihnen heute einen Überblick über die Gegebenheiten in unserer Gemeinde geben. 

Bei Personen, die in einer Senioreneinrichtung wohnen, kommt ein mobiles Impfteam und führt die Impfung vor Ort durch. Fragen Sie hierzu bitte die Heimleitung. 

Wenn Sie in Ihrer eigenen Wohnung oder Ihrem eigenen Haus leben und diese/dieses nicht mehr verlassen können besteht die Möglichkeit, mit dem Formular des Landes Hessens eine Impfung zuhause beantragen. Das Formular liegt dem Brief bei, den Sie vom Land Hessen erhalten haben. 

In diesem Zusammenhang der Hinweis, dass bei den Impfungen im eigenen Zuhause die Wartezeiten länger sein können. 

Alle anderen Personen werden im Impfzentrum des Landkreises in Rotenburg in der „Göbel Hotels Arena“ geimpft. Parkmöglichkeiten befinden sich direkt vor dem Impfzentrum und sind gut ausgeschildert. Auch der Eingang des Impfzentrums ist gut sichtbar, ebenso wie der Weg vom Parkplatz zum Eingang. 

Es gibt dort die Möglichkeit, einen Rollstuhl zu leihen. Eine Begleitperson kann Sie während des gesamten Impfvorgangs begleiten. 

Ihren Termin zur Impfung erhalten Sie unter der Telefonnummer 116 117 oder 0611 50592888 sowie im Internetanmeldeportal unter https://impfterminservice.hessen.de. Es kann sein, dass Sie am Telefon lange warten müssen. Bitte haben Sie Geduld. Der Anruf ist kostenfrei. Eine Impfung im Impfzentrum ist NUR möglich, wenn Sie zuvor einen Termin bekommen haben. 

Bitte fahren Sie nicht ohne Termin zum Impfzentrum! 

Wenn Sie Hilfe und Unterstützung brauchen, aber niemand haben, der Ihnen hilft, können Sie in unserer Gemeinde Ludwigsau folgende Impflotsen anrufen: 

In Ludwigsau hat der “Generationenhilfeverein Bus Ludwigsau e.V. - Bürger unterstützen sich” - die Aufgaben des Impflotsen übernommen.

Zu diesem nehmen Sie Kontakt über unser extra geschaltetes Impflotsentelefon unter der Rufnummer 06621 / 920131 auf. Hier werden auch alle Fragen im Zusammenhang mit dem Impfprogramm beantwortet. Sollten Sie nicht direkt verbunden werden, versuchen Sie es bitte später nochmals. In diesem Zusammenhang dürfen wir auch auf unsere Emailadresse impflotse@ludwigsau.de verweisen.

Seitens des Vereins stehen abwechselnd Herr Heino Stange und Herr Bgm.a.D. Thomas Baumann zur Verfügung.

Seit dem vergangenen Samstag finden Sie und Ihre Angehörigen weitere Informationen rund um die Impf-Aktion im Landkreis Hersfeld-Rotenburg zusätzlich auch auf unserer eingerichteten Homepage www.impfen-hef-rof.de im Internet, die fortlaufend aktualisiert wird.  

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund! 

 

  Wilfried Hagemann                                           Dr. Michael H. Koch

     Bürgermeister                                                        Landrat