25-jähriges Arbeitsjubiläum der Erzieherin Kerstin Hoßfeld

16.10.2019

Am 07.09.2019 konnte Kerstin Hoßfeld aus der Kindertagesstätte Friedlos auf ihr 25-jähriges Arbeitsjubiläum zurückblicken. So viele Jahre bei ein und demselben Arbeitgeber zeigen die Verbundenheit der Erzieherin mit der Gemeinde Ludwigsau.

Nach ihrem Anerkennungsjahr in der Evangelischen Kindertagesstätte Martinskirche Bad Hersfeld, begann sie 1994 ihre Tätigkeit im Kindergarten Friedlos als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung, zunächst in einem befristeten, dann in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Bereits seit Anbeginn wurde sie als stellvertretende Leitung in der Einrichtung eingesetzt.

In einer kleinen Feierstunde ging Bürgermeister Wilfried Hagemann auf den beruflichen Werdegang der Jubilarin ein und hob insbesondere ihre Bereitschaft zu den verschiedensten Weiterbildungsmaßnahmen hervor. Schwerpunkte waren hier die Projekte „Bildungs- und Erziehungsplan“, „Qualifizierte Schulvorbereitung (QSV)“ und die Ausbildung zur Sprachfachkraft im Rahmen des Bundesprogramms „Frühe Chancen“. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und für das hohe Engagement bei Kerstin Hoßfeld, die auch die Tandemarbeit mit der Fuldatalschule im Ortsteil Friedlos begleitet.

„Die Tätigkeit als Erzieherin sei eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe bei ständig steigenden Anforderungen“, so der Verwaltungschef. Auch gelte es die familiäre Erziehung zu unterstützen, zu ergänzen und die Sozialverhaltensweisen der Kinder zu fördern.

Bürgermeister Wilfried Hagemann und Fachbereichsleiter Personal, Bernd Prokupek, bedankten sich bei Frau Hoßfeld für ihren Einsatz und das hohe Engagement. Möge sie auch weiterhin viel Freude an der pädagogischen Arbeit haben. Den Wünschen und Dankesworten schlossen sich Heike Busse vom Personalrat und Kindergartenleiterin Ingrid Dombrowski an.

Wir hoffen, dass die Ludwigsauer Mädchen und Jungen auch zukünftig reichlich Anregungen und Anstöße von Kerstin Hoßfeld bekommen, um all ihre Talente und Fähigkeiten entfalten zu können.

Zahlreiche Glückwünsche nahm Erzieherin Kerstin Hoßfeld (4.v.re.) an ihrem Ehrentag entgegen.
Zu den Gratulanten gehörten: Bürgermeister Wilfried Hagemann,
Kita-Sachbearbeiterin Anja Jungmann, Heike Busse vom Personalrat,
Kindergartenleiterin Ingrid Dombrowski und Fachbereichsleiter Personal Bernd Prokupek (von rechts).

Seit vielen Jahren ein eingespieltes Team - Leiterin Ingrid Dombrowski,
Jubilarin Kerstin Hoßfeld und Anja Jungmann aus der Verwaltung (von links).


Bürgermeister Wilfried Hagemann und Bernd Prokupek bedankten sich
bei Erzieherin Kerstin Hoßfeld für die treuen Dienste und das hohe
Engagement. Möge sie ihre Tätigkeit auch zukünftig nicht als Routine,
sondern als eine interessante Herausforderung sehen.